Ausflüge ins hinterland der romagna

Home > Ausflüge

L'hinterland der romagna ist reich an charakteristischen, mittelalterlichen dörfern zu besuchen. Sie können verbringen sie einen tag im zeichen der kultur, tauchen sie in eine welt der vergangenheit. Leicht erreichbar sind dank der shuttles und busse.

Die Republik San Marino
(20 km)

San Marino bietet seinen besuchern einen angenehmen spaziergang durch die straßen des zentrums voller restaurants und souvenirläden, eine atemberaubende aussicht von der piazza della Libertà und einem interessanten besuch in der Galerie für moderne und zeitgenössische kunst und im Museum War. Die ursprünge dieser republik sind uralt, gilt als die älteste republik der welt, nach der römischen.

Santarcangelo di Romagna
(23 km)

Santarcangelo ist ein mittelalterlicher ort, ideal für einen angenehmen spaziergang durch die gassen der altstadt und für einen zwischenstopp in den besten restaurants und gasthäusern verwirklichen traditionelle gerichte, die man zusammen mit den besten weinen der region. Angenehm ein besuch im Museum knopf und das ethnographische Museum der sitten und gebräuche der menschen der Romagna.

Verucchio
(Etwa 25 km)

Verucchio war eine zeit, die stark befestigte stadt der familie Malatesta: seine burg ist noch heute zeigt die zeichen einer vergangenheit, von der domina. Der hügel, auf dem steht Verucchio liegt an deranfang des Valmarecchia-tals, entlang der straßen, die zu weit von Rimini: ein land, also der grenze, dass ben noch immer sehr stark von den befestigungen der burg.

Gradara
(27 km)

Gradara bereits in die grenzen der region marken, nur knapp dreißig autominuten von Rimini entfernt. Wie suggestiv, wie eingetaucht in eine welt entfernt, bietet einen angenehmen spaziergang durch die gepflasterten straßen des dorfes. Es ist der perfekte ort für die verkostung der küche macht die faszination der beiden länder, der marken und der romagna. Man darf nicht vergessen, dass die mauern der stadt zu bewachen noch eifersüchtig, die geschichte der gequälten liebe zwischen Paolo und Francesca.

San Giovanni in Marignano
(28 km)

San Giovanni in Marignano als einst die kornkammer der Malatesta-familie dank ihrer fruchtbaren hügel ist heute eines der dörfer, die interessantesten des hinterlandes der romagna. Jedes jahr im juni findet das Fest der Hexen, der an die mythen, die der hexerei und der schwarzen magie des mittelalters und führt in der stadt hunderte von neugierigen besuchern.

San Leo
(42 km)

San Leo mit seiner starken, inmitten auf den felsvorsprung, dominiert die Valmarecchia bis zum meer, mit dem bergfried, die türme und die mauer, welche die sicherheit der piazza d ' armi, ist ein dorf eindrucksvoll und reich an charme. Sie birgt noch heute die geheimnisse und die geschichte des alchimisten deutsch Cagliostro wurde eingesperrt in der festung von San Leo, mit dem vorwurf der ketzerei.

Tragen Sie sich für den Newsletter ein

Über aktuelle Angebote informiert bleiben!

Direkt am Meer
Kontaktieren Sie uns

*Pflichtfelder